Manfred Saunat: Magic of the Roses.
Rosengemälde, Stilleben, handgefertigte Goldrahmen

Manfred Saunat  «Gold - Mythos und Faszination»

Mythos Gold

Gold ist nach wie vor von Mythen umwoben und das edelste Material in der Kunst. Die Faszination des Goldes reicht von der Antike bis zur Gegenwart und es steht für Reichtum, Luxus und Macht. Gemälde mit Gold haben in den vergangenen Jahren wieder eine Renaissance erlebt und sind bei Kunstliebhabern sehr geschätzt, da diese Objekte neben dem reinen Goldwert einen Sammlerwert haben, der meistens den des Goldes erheblich überteffen kann.


Gold in der Kunst von Manfred Saunat

Die Arbeit mit Gold, sowohl bei den Gemälden als auch bei der Gestaltung und Vergoldung seiner individuellen und auf die Bilder angepassten Rahmen übt schon seit Jahren eine große Faszination auf ihn aus und er hat sich mit viel Hingabe der Umsetzung dieser Technik gewidmet.


«Im Tessin»

Das Besondere in seinen Goldbildern

Einmalig und ganz besonders, dass sind die Goldbilder mit den Motiven seiner in das Bild eingearbeiteten Relief-Auftragsarbeiten. Diese Motive werden mit einer speziellen Kreidemischung mit dem Pinsel aufgetragen, so dass dadurch eine reliefartige Erhöhung entsteht, die dann ebenfalls mit Blattgold überzogen wird. Mit diesen einzigartigen Motiven - sozusagen als Bild im Bild - entstehen faszinierende Kunstwerke, die es so noch nicht zu sehen gab.

Alle gezeigten Bilder sind auf der Rückseite vom Künstler handsigniert und mit einem Sonderstempel versehen.

Bild und Rahmen als einmaliges Gesamtkunstwerk zu präsentieren – sich dabei höchsten Ansprüchen zu stellen – das ist seine persönliche Herausforderung und sein Quell ständig neuer Ideen und Vorhaben.

Vorschaubild
Bildnummer
Technik
Größe
Jahr